test wrapper

Das Tragen der Linsen

Beim Tragen der Kontaktlinsen ist es sehr wichtig sie richtig zu pflegen, sowie alle Empfehlungen eines Augenarztes zu erfüllen. Das ist gar nicht kompliziert und nimmt in Anspruch nicht mehr als 10-15 Minuten pro Tag, dient aber gleichzeitig der Vorbeugung verschiedener Augenerkrankungen.

Zur Pflege der Kontaktlinsen brauchen Sie spezielle Container und Lösungen.  Keinesfalls sollen Sie für die Befeuchtung und Lagerung der Linsen das Wasser aus der Wasserleitung und andere nicht passende Flüssigkeiten benutzen, weil dies zu den ernsten Beschädigungen der Hornhaut, z.B. zur Amöben Keratitis führen kann. Weitere wichtige Regel beim Tragen der Kontaktlinsen ist die Einhaltung der Sauberkeit. Man kann die Linsen nur dann berühren, wenn Sie Ihre Hände sorgfältig mit Seife gewaschen haben. Vor Ein- oder Aussetzen der Linsen bitte auf die Hände keine Kräftigungs-, Befeuchtungs- oder andere Mittel auftragen.

Beim Tragen der Kontaktlinsen sind immer folgende allgemeine Regeln einzuhalten:

  • Das Tagesregime des Kontaktlinsentragens im Laufe von nicht mehr als 10 Stunden pro Tag ist das unschädlichste für Ihre Augen. Wenn Sie aber erst beginnen, die Mittel der Kontaktkorrektur zu tragen, müssten Sie am ersten Tag die Linsen 2,5-3 Stunden tragen. Weiter können Sie die Zeit des Tragens schrittweise erhöhen. Make-up ist erst nach dem Einsetzen der Kontaktlinsen aufzutragen.
  • Im Laufe des Tragens werden die Kontaktlinsen unvermeidlich schmutzig. Deswegen ist es sehr wichtig, sorgfältig und richtig ihre Desinfektion und Reinigung unter Anwendung der speziellen, vom Spezialisten empfohlenen Lösungen durchzuführen.
  • Beim Tragen der Kontaktlinsen entsteht manchmal die Notwendigkeit der Benutzung der speziellen Befeuchtungstropfen - der "künstlichen Träne".
  • Die Linsen müsste man vor dem Spiegel ein- und aussetzen. Die Hände sind davor unbedingt zu waschen und mit Handtuch abzutrocknen, wobei auf den Händen auch keine Haare bleiben sollen. Die Nägel sind kurz zu halten und akkurat abgefeilt sein, um die Wahrscheinlichkeit der Mikroverletzungen der Hornhaut auszuschließen.
  • Jegliche entzündliche Aktivität der Augen gilt als absolute Gegenanzeige fürs Tragen der Kontaktlinsen. Nach der kompletten Heilung kann man zum Tragen der Linsen nur auf Erlaubnis Ihres Arztes zurückkehren.
  • Man sollte kein Warmbad oder keine Sauna besuchen, ohne die Kontaktlinsen auszusetzen. Es ist auch unerwünscht, mit den Linsen im Bad, in der Dusche, im Schwimmbad oder im offenen Gewässer zu sein. Wenn Sie aber aus irgendwelchem Grund Ihre Kontaktlinsen nicht abgetan haben, so ist das verschmutzte Paar danach gegen das sterile zu wechseln.