test wrapper

Farblose optische Kontaktlinsen

Die farblosen optischen Linsen sind für die Wiederherstellung der Sehschärfe bestimmt und werden bei verschiedenen Refraktionsstörungen verwendet.  Im Unterschied zu den farbigen Linsen ändern sie die Farbe von Iris nicht und werden ausschließlich für die Korrektur des Sehvermögens benutzt.

 

Die aus den transparenten Materialien hergestellten Kontaktlinsen, die ausschließlich für die Korrektur der Refraktion benutzt werden, heißen farblose optische Linsen. Sie sind für die Wiederherstellung der normalen Sehschärfe bei den Patienten mit Myopie (Kurzsichtigkeit), Hypermetropie (Weitsichtigkeit), Presbyopie (Altersweitsichtigkeit) und/oder Hornhautverkrümmung bestimmt. Im Unterschied zu den farbigen Linsen ändern die farblosen Linsen die Naturfarbe von Iris nicht, auch in dem Fall, wenn die Linsen für die Erleichterung der Benutzung ein bisschen abgetönt sind.


Farblose optische Linsen können weich und hart sein. Die harten Linsen werden heutzutage nur für die Korrektur des Sehvermögens in besonders komplizierten Fällen (Keratokonus, hoher Grad der Hornhautverkrümmung) benutzt. Über 90% von Patienten geben Vorzug den weichen Kontaktlinsen. Sie unterscheiden sich nach dem Herstellungsmaterial, der Tragefrist, dem Feuchtegehalt und nach anderen Eigenschaften. Als komfortabelste gelten farblose optische Linsen für den Planwechsel.


In den letzten Jahren sind 1-Tagslinsen sehr gefragt. Ihr Vorteil besteht darin, dass sie nur einen Tag getragen werden. Danach werden sie einfach weggeworfen, d.h. sie stellen ein Einwegerzeugnis dar. Diese Linsen sind nicht zu desinfizieren oder zu reinigen, an ihrer Oberfläche sammeln sich keine Eiweißablagerungen oder Mikrobe an, die imstande sind, nicht nur optische Eigenschaften der Linsen zu verschlechtern, sondern auch zur Grundlage der Entwicklung von allergischen Reaktionen, Infektionskrankheiten und Entzündungen der Augen werden.  Sehr bequem sind für viele Patienten auch farblose optische Linsen mit der monatlichen Tragedauer. Sie können im verlängerten oder sogar pausenlosen Regime, z. B. im Laufe eines Monats, getragen werden. Solche Linsen werden vor allem den älteren Menschen empfohlen, die bestimmte Schwierigkeiten beim Ein- und Aussetzen der Kontaktlinsen haben, sowie den Personen, die im Schichtdienst stehen oder einen langen Arbeitstag haben. Sie sind auch bei den langen Reisen bequem, denn im Abteil eines Zuges oder im Hotelzimmer gibt es nicht immer notwendige Bedingungen für die richtige Kontaktlinsenpflege. Das Sortiment der farblosen optischen Linsen ist unübersehbar. Nur der Augenarzt kann Ihnen helfen nach den Kennwerten die passendsten Kontaktlinsen für Sie auszuwählen.