test wrapper

Kontaktlinsen Acuvue OASYS with Hydraclear PLUS

ACUVUE ® OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS  sind für lange Tragezeit vorgesehen. Obwohl sie eine ständige und sorgfältige Pflege benötigen, sind ihre Vorteile unumstritten.

Diese Kontaktlinsen verschärfen die Sehkraft der Menschen, die an Myopie und Hypermetropie leiden, und schenken ein unglaubliches Komfort.

 

ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS sind in erster Linie für die Menschen vorgesehen, die:

  • kein Gefühl des “Fremdkörpers“ in ihren Augen empfinden wollen;
  • sich lange Zeit in beheizbaren oder klimatisierten Räumen befinden;
  • viel am Computer arbeiten.

 

ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS werden aus dem Material Senofilkon А gefertigt, das zur Hydrogelgruppe gehört. Die Kontaktlinsen zeichnen sich dadurch aus, dass sie unglaublich weich sind und eine gute Sauerstoffdurchlässigkeit haben (Dk/t=147). Deswegen fehlt beim Tragen dieser Kontaktlinsen das Risiko des Sauerstoffmangels.

ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS unterscheiden sich von den ähnlichen Kontaktlinsen ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR durch ein vervollkommnetes Feuchtigkeitselement. Sie werden nach der Technologie HYDRACLEAR Plus gefertigt, die die Oberflächen der Kontaktlinsen sehr flach macht und notwendige Feuchtigkeit der Kontaktlinsen während der ganzen Tragezeit unterstützt. Das alles sorgt für ein maximales Tragekomfort. Sogar beim Tragen der Kontaktlinsen in ungünstigen Klimabedingungen oder bei der Arbeit am Computer werden Sie kein Unbehagen, keine Trockenheit oder andere unangenehme Störungen empfinden.

Wie die klinischen Studien zeigen, spüren 80% der Patienten die Kontaktlinsen ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS in Ihren Augen absolut nicht, die anderen 20% spüren diese Kontaktlinsen nur ein wenig, und nach ein paar Wochen des Tragens empfinden sie sie fast nicht. Da die Kontaktlinsen ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS über ein wunderbares Feuchtigkeitssystem verfügen, sind sie eine ideale Option für diejenigen, die am Syndrom des trockenen Auges leiden. Beim Tragen ist es nicht erforderlich, zusätzliche befeuchtende Tropfen zu verwenden.

 

Die Kontaktlinsen haben einen eingebauten UV-Filter, der über 95% der UV-Strahlung aufhalten kann. Man soll doch eine Sonnenbrille tragen, wenn man auch diese Kontaktlinsen benutzt, weil die Kontaktlinsen wegen eines kleinen Durchmessers nur einen kleinen Teil der Augenoberfläche bedecken. Die lange Auswirkung der UV-Strahlen verursachen komplizierte biochemische Prozesse in der Augenlinse, die dann zur Dunkelfärbung, d.h. zum grauen Star, der Augenlinse führen können. Der graue Star verursacht weitere Verschlechterung der Sehkraft bis zur Blindheit. Die Krankheit wird nur auf chirurgischem Weg behandelt: die verletzte Augenlinse wird entfernt und eine künstliche eingepflanzt.

 

Der Hersteller empfiehlt Ihnen ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS entweder für den Tagesgebrauch oder ununterbrochen zu verwenden. Im letzten Fall soll man die Kontaktlinsen nach einer Woche wechseln. Zu dem ununterbrochenen Tragen der Linsen darf man erst nach dem Erlaubnis eines Ophthalmologen übergehen. Zur Desinfektion verwendet man das Peroxid-System oder chemische Methode. Die Kontaktlinsen müssen richtig gepflegt werden, wenn Sie ihr Trageregime wechseln mengten. Nur in diesem Fall ist das Risiko der Entwicklung von Infektionskrankheiten der Augen und allergischen Komplikationen gering.

 

ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS sind eigentlich die ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR und unterscheiden sich von den letzten, wie wir schon gesagt haben, durch den größeren Feuchtigkeitsgehalt und das hohe Komfort. Ansonsten sind sie völlig identisch.  Deswegen ist die Konsultation eines Augenarztes vor dem Übergang von einer Art der Kontaktlinsen zu der anderen nicht erforderlich.

 

In den Fällen, wenn Sie aus irgendwelchen Gründen die Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen, zu denen ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS gehören, nicht tragen können, sollten Sie die von der Firma Johnson & Johnson angebotenen Kontaktlinsen Acuvue 2 probieren. Sie zeichnen sich durch eine minimale Dicke und ein maximales Tragekomfort aus. Wegen einer relativ kleinen Sauerstoffdurchlässigkeit empfehlen die Ärzte sie aber nur für den Tagesgebrauch.

 

Viele bekannte Firmen produzieren die Kontaktlinsen der längeren Tragedauer mit guter Gasdurchlässigkeit und hohem Feuchtigkeitsniveau. Als Beispiel dienen die Kontaktlinsen von der Firma Ciba Vision - Air Optix Aqua. Sie werden aus Lotrafikon B gefertigt. Ihr Koeffizient der Sauerstoffdurchlässigkeit beträgt 138, was ein bisschen weniger als bei ACUVUE OASYS WITH HYDRACLEAR PLUS ist. Diese Kontaktlinsen kann man 6 Tage ununterbrochen tragen, einmal pro Monat soll man sie ersetzen. Es gibt aber ein Nachteil: da die Kontaktlinsen lange verwendet werden können, ist das Risiko der Entstehung des Hornhautgeschwürs höher. Wenn man aber die Linsen richtig desinfiziert und das vom Arzt empfohlene Trageregime einhält, wird diese Augenkrankheit natürlich nicht auftreten.