test wrapper

Übersicht der Mehrzwecklösungen und anderer Pflegemittel für weiche Kontaktlinsen

Meist marktgängig sind weiche Kontaktlinsen mit der Tragedauer von einem bis zu mehreren Monaten. Wenn Sie die Linsen 2 Wochen, den ganzen Monat und noch länger ohne Austausch tragen, ist die tägliche Pflege notwendig.

Die Pflege besteht in der mechanischen Reinigung zwecks Entfernung von Proteinablagerungen, Desinfektion (in der Regel mindestens 4 Stunden lang, in einigen Lösungen – 6 Stunden und länger), Schmierung und Aufbewahrung von Kontaktlinsen im Behälter mit der Lösung für den Zeitraum, wenn die Linsen nicht getragen werden (gewöhnlich in der Nacht).

Pflegemittel

Diese Routine ist weniger belastend geworden, als die universellen Lösungen eine große Menge von Einzwecklösungen ersetzt und ihre wichtigsten Pflegefunktionen übernommen haben. Überdies gibt es heutzutage eine reiche Palette von All-in-one Lösungen für Pflege der weichen Kontaktlinsen, deren Verwendung ohne manuelle Abreibung der Linsen möglich ist. Solche Lösungen sind mit der Markierung No Rub (ohne mechanische Reinigung) versehen. Natürlich erleichtert es die Pflege und verkürzt die dafür notwendige Zeit. Bevor aber die mechanische Reinigung völlig ausgeschlossen wird, ist die Konsultation eines Augenarztes erforderlich, denn einige Kontaktlinsen, besonders mit der langen Benutzungsdauer, brauchen eine gründlichere Pflege. Also sind die Kombilösungen mit der Markierung No Rub zu verwenden, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen jeden Monat und häufiger austauschen. Falls Sie die Kontaktlinsen erst in sechs oder mehr Wochen wechseln, wäre die manuelle Reinigung der Oberfläche unentbehrlich.

Bei dem Wechsel der Kontaktlinsen nach 6 Wochen bzw. nach einem Jahr soll man außer einer übrigen Mehrzwecklösung noch zusätzliche Enzymreiniger (gewöhnlich in Tablettenform) benutzen. Dadurch kann man überflüssige Bakterienanreicherungen und Proteinablagerungen an den Linsenoberflächen vermeiden, die die Reizung, Infektionsausbreitung und weitere Unannehmlichkeiten verursachen. Die Fermenttabletten kann man zwei- bis viermal monatlich verwenden (auf ärztliche Verordnung). Für diese Tabletten sind zylinderförmige Behälter bequem zu benutzen. In einen Behälter werden gleichzeitig beide Linsen gelegt, gebraucht wird dementsprechend mehr Lösung (möglicherweise auch mehr Tabletten). Bei der Benutzung vom gewöhnlichen Behälter wird in jedem Teil je eine Tablette gelöst, danach werden da die Linsen für die Dauer von 15 Minuten bis 2 Stunden (bei starker Verschmutzung) gelagert, anschließend gereinigt, mit der gleichen universellen Lösung abgespült und im Behälter mit frischer Lösung aufbewahrt. Neben den Tabletten gibt es auch Enzymlösungen, z.B. Likontin-f. Es reicht nur 5 Tropfen in eine gewöhnliche Lösung zuzugeben. Lassen Sie ihre Linsen von 2 bis 9 Stunden da liegen, spülen Sie sie gründlich ab und bewahren sie in einer frischen Lösung auf.

Wir präsentieren Ihnen jede Lösung detailliert, die man in unserem Ochkov.net Internet-Shop bestellen kann. Bemerken Sie, dass unser Ziel ist unseren Kunden die ganze Palette von Kontaktlinsen und dazu gehörenden Pflegemitteln anzubieten.
Übersicht der Pflegemittel Es lohnt sich, mit einer der populärsten All-in-one Lösungen Renu MultiPlus mit No-Rub-Formel (Pflege ohne mechanische Reinigung) von Bausch & Lomb anzufangen. Diese Lösung ist für alle Arten von weichen Kontaktlinsen geeignet, gewährleistet ihre lange Tragedauer und sorgt für den hohen Tragekomfort. Die Renu MultiPlus-Lösung garantiert die höchste Desinfektionsleistung und besitzt internationale FDA- und ISO-Zulassungen für die Verwendung ohne mechanische Abreibung. Ihre aktiven Bestandteile sind DYMED (Polyaminopropylbiguanid), HYDRANATE (Hydroxyalkylphosphonat) und Poloxamin. Dieselben Wirkstoffe enthält die sterile Lösung mit neutralem pH-Wert Renu Multi-Purpose Solution, die für die Linsenträger mit empfindlichen Augen entwickelt worden ist.

Pflegemittel für weiche Kontaktlinsen Universelle biokompatible MAXIMA-Lösung vertritt die dritte Generation der Lösungen für Pflege der weichen Kontaktlinsen, deren Vorteile vor allem hervorragende Reinigungs- und Feuchteigenschaften sind. Die Lösung enthält den Wirkstoff Remopro, sowie Polyhexanide Biguanide, die sich als gute Desinfektionsmittel bewährt haben. Diese Formel gewährleistet den maximalen Komfort: hocheffektive Desinfektion und gleichzeitig Entfernung der Proteinablagerungen. Der pH-Bereich der Lösung entspricht ihrer Zusammensetzung nach dem pH-Wert des menschlichen Auges, so ist die Lösung für die meisten Menschen geeignet, einschließlich der Kunden, die sich über die Augenhypersensibilität beschweren. Diese leicht verwendbare und, was auch bedeutend ist, preisgünstige Lösung beinhaltet spezielle feuchtigkeitsspendende Bestandteile, die Anfeuchten, Abspülen und Benetzen von Kontaktlinsen effektiv gewährleisten. Einfache, effiziente und sanfte Lösung zum erschwinglichen Preis.
Übersicht der Pflegemittel für weiche Kontaktlinsen Weiterhin gehen wir zu einer nicht weniger nachgefragten Qualitätslösung SOLO-care PLUS von CIBA Vision über. Diese All-in-one Lösung macht auch das manuelle Abreiben und Abspülen unnötig. Um diesen beiden Reinigungsschritten zu entgehen, sollen die Linsen im Behälter mit der Lösung mindestens 4 Stunden liegen bleiben. Falls Sie die Abreibung mit dem anschließenden Abspülen bevorzugen, sind die Linsen schon in 5 Minuten tragebereit. Der patentierte Wirkstoff AquaLub in der Lösung SOLO-care PLUS sichert das dauerhafte Linsenbenetzen und verhindert gleichzeitig die Bildung von Proteinablagerungen. Zum ersten Mal wird in der Mehrzwecklösung Bis-Tris-Propan benutzt, das Desinfektionseigenschaften vom Polyhexanide aktiviert. Die Zusammensetzung von Bis-Tris-Propan mit Poloxamer 407 und Ethylendiamintetraessigsäure entfernt effektiv Proteinablagerungen. Alle diese Bestandteile sorgen für die Turbo Cleaning Wirkung und letztendlich auch für gründliche Reinigung und Desinfizierung der Kontaktlinsen.
Übersicht der Mehrzwecklösungen und anderer Pflegemittel Die Lösung Complete Comfort Plus von AMO/Allergan spendet dauernden Tragekomfort. Sie entfernt automatisch Proteinablagerungen und beinhaltet dabei ein Konditionierungsmittel. Complete Comfort Plus Lösung ist universell und enthält alle Bestandteile, damit Ihre weichen Kontaktlinsen fabrikneu bleiben. Die patentierte Lösung COMPLETE ComfortPLUS ist die einzige Mehrzwecklösung, die einen Wirkstoff HPMC enthält. Die Rolle der Hydroxypropylmethylcellulose besteht darin, Ihre Kontaktlinsen umzuhüllen und auch beim trockenen Wetter komfortabel zu machen. Die Bestandteile dieser Lösung sind Polyaminopropylbiguanid, Poloxamer, HPMC und EDTA. Erwähnungswert ist der Vorteil dieser Lösung und nämlich ihre Konditionierung: COMPLETE ComfortPLUS Lösung enthält einen speziellen Wirkstoff, der die Linsen mit der unsichtbaren Schutzschicht bedeckt und für die Bildung eines sanften Feuchtigkeitsfilms sorgt. Das Konditionierungsmittel in der Zusammensetzung von COMPLETE ComfortPLUS reduziert Augenreizung und Austrocknung der Augen beim Linsentragen und verlängert damit die komfortable Tragezeit.
Übersicht der Pflegemittel für Kontaktlinsen Ein neueres AMO-Produkt heißt AMO – Complete Moisture Plus. Dank dieser All-in-one Lösung erhalten die Kontaktlinsen bis zum Ende ihrer Tragedauer optische Eigenschaften und Komfort wie bei dem ersten Einsetzen. Die Hauptbesonderheit von Complete Moisture Plus, die sie von anderen All-in-one Lösungen unterscheidet, besteht in ihrer Eigenschaft, nicht nur die Oberfläche der Kontaktlinsen effektiv zu reinigen und zu benetzen, sondern auch in die Linsenmatrix einzudringen und damit die Linsen von innen zu bearbeiten. Durch die effektive Benetzung mit der Complete Moisture Plus Lösung bildet sich eine Feuchtigkeitsschicht, die den natürlichen Tränenfilm zwischen der Kontaktlinse und dem Auge bildet und die Augen vor Trockenheit und Müdigkeit zusätzlich schützt. Weiter enthält die Complete Moisture Plus Lösung ein starkes Antioxygenmittel Taurin. In der Zusammensetzung findet man die Bestandteile, die sich in der Complete Comfort Plus Lösung (s. oben) ausgezeichnet bewährt haben, sowie auch neue Inhaltsstoffe: Hydroxypropylmethylcellulose, Aminosäure Taurin und Intermatrixbefeuchtungsmittel Propyläen Glykol. Dabei beträgt der Anteil von der EDTA (Ethylendiamintetraessigsäure), die oft allergische Reaktion verursacht, nur 0,02%. Die Hydroxypropylmethylcellulose für Benetzen ist ein anerkanntes augenärztliches Mittel für die Milderung der Augenreizung. Wenn die weichen Kontaktlinsen in der Complete Moisture Plus Lösung gelagert sind, absorbiert sich die HPMC an den Linsenoberflächen und hält die Feuchtigkeit in der Linsenmatrix auf. Im Laufe des Tages lässt die HPMC die Feuchtigkeit allmählich frei, die die Funktion der natürlichen Tränen ergänzt und damit die Oberfläche der Hornhaut zusätzlich einschmiert. Tautin ist die Hauptaminosäure in Augengeweben und im Tränenfilm. Sie stabilisiert den Tränenfilm und sichert den Antioxidantenschutz für Augen. Außerdem verhindert Taurin die Proteindenaturierung, beugt die Histaminfreisetzung vor und mildert die Augenreizung. Unter Propyläen Glykol (PG) versteht man ein kleines Molekül, das sich in der Matrix der weichen Kontaktlinsen frei bewegt. Bei der Linsenaufbewahrung dringt PG in die Kontaktlinsenmatrix durch und hält den Wasseranziehungsgrad. Propyläen Glykol kommt in zahlreichen Mitteln für die Beseitigung der Augentrockenheit in deren diversen Erscheinungsformen vor und erhöht damit den Tragekomfort von Kontaktlinsen. Die Zusammensetzung von HPMC, Taurin und Propyläen Glykol wirkt für den vorher unbekannten Komfort bei dem Kontaktlinsentragen.
Übersicht der Pflegemittel für Linsen Das progressive Pflegesystem für alle Kontaktlinsen CyClean No Rub No Rinse vom englischen Hersteller Sauflon enthält den patentierten Wirkstoff Biopol für die effektivere Desinfektion, Reinigung und höheren Komfort. Sie ist ideal für empfindliche Augen geeignet. Die Lösung verlangt keine mechanische Reinigung und Abspülen vor der Desinfektion. Die Wirkung des Inhaltsstoffes Biopol basiert sich auf der Sprengung der Bindung Eiweiß-Kalzium und Feinzerteilung von Lipiden aus den Ablagerungen an der Linsenoberfläche. Sauflon hat extra für die CyClean Lösung einen patentierten zylinderförmigen Zyklon-Behälter entwickelt, den man zusammen mit der Lösungsflasche in der Packung finden kann. Die Lösung ist nach dem Filtrationsverfahren sterilisiert.
Übersicht der Pflegemittel für weiche Linsen Das sterile Einstufenperoxidsystem von Sauflon ist frei von Konservierungsmitteln und gewährleistet Reinigung, Desinfektion, Neutralisierung und Aufbewahrung für alle Arten der weichen Kontaktlinsen. Die Lösung wird zusammen mit einem Extrabehälter mit Katalysator geliefert und ist für die Benutzungsdauer von 35 Tagen geeignet. Empfehlenswert ist es aber sie schon nach einem Monat zu ersetzen. Wenn Sie die Kontaktlinsen seltener als nach einem Monat wechseln, kann Ihr Augenarzt Ihnen empfehlen, diese Lösung mit den Enzymtabletten Sauflon Trizyme zu ergänzen. So kombinieren Sie die Desinfektion mit der tiefen Reinigung zwecks Entfernung der Proteinablagerungen. Das Desinfizieren dauert mindestens 6 Stunden.


Pflegemittel für weiche Linsen Die Mehrzwecklösung High Fresh + von Esoform S.p.A. (Italien) wird bei der hohen Augenempfindlichkeit empfohlen; sie ist unter Einsatz von Aseptik hergestellt und entkeimt. Für die effektive Reinigung der weichen Kontaktlinsen braucht man nur 5 bis 7 Minuten! Die High Fresh + Mehrzwecklösung weist ausgezeichnete Entkeimungs-, Aufbewahrungs- und Schutzwirkung dank der Synergie ihrer Bestandteile und vorhandenen neuen Wirkstoffe auf. High Fresh + ist eine isotonische und isohydrische Lösung und damit biokompatibel und bei der hohen Empfindlichkeit der Augen empfehlenswert. Wirksame reinigende und proteinmukolytische Substanzen sichern gutes Benetzen der Kontaktlinsen und hohen Komfort sowohl gleich nach dem Einsetzen als auch für die ganze Tragedauer.
Pflegemittel für Linsen Die All-in-one Lösung Aqua SOFT Comfort+ No Rub von Avizor (Spanien) passt zum Reinigen, Desinfizieren, Aufbewahren, Abspülen, Schmieren und Entfernen von Proteinablagerungen. Die Inhaltsstoffe der Lösung sind Polyhexanide, Poloxamer, EDTA, Polyvinylpyrrolidon und ein Proteinentferner in isotonischer steriler gepufferter Lösung.
  Der Hersteller Sauflon hat in seinem Angebot u.a. eine sterile Mehrzwecklösung Classic One. Sie dient auch zur Reinigung, Abspülen, Abwaschung, Desinfizierung, Benetzung, Schmierung und Aufbewahrung der weichen Kontaktlinsen. Dieses Produkt enthält Polyhexanide.
Mehrzwecklösungen Zu den Mehrzwecklösungen für Pflege der Kontaktlinsen für empfindliche Augen gehört ALL IN ONE LIGHT von Sauflon. Sie sorgt für die Reinigung, Beseitigung von Proteinablagerungen, Abspülen, Aufbewahrung, Befeuchtung und Schmierung aller Kontaktlinsen. Die Desinfizierung soll mindestens 4 Stunden lang dauern.
 

Mehrzwecklösungen für weiche Kontaktlinsen Classic Ultra von Sincom(Italien) ist eine Kombilösung für Desinfizieren, Reinigung, Aufbewahrung von Ihren Kontaktlinsen. Durch die wirksame Beseitigung von Proteinablagerungen von Linsenoberflächen ist dieses Pflegemittel unverwechselbar. Classic Light Professional gehört zu der Familie der Qualitätslösungen für Desinfizierung, Reinigung und Aufbewahrung der Kontaktlinsen. Die Wirkung dieser Lösungen können Sie (auf ärztliche Verordnung) mit den Enzymtabletten Classic Light Professional als effektives Mittel gegen Proteinbelagerungen an den Linsenoberflächen ergänzen. Die Tabletten sind kompatibel mit allen Lösungen für Kontaktlinsen von bekannten Herstellern. Die ganze Reihe der Pflegemittel für Kontaktlinsen wird in Italien aus Qualitätssubstanzen in der Fabrik des Sincom Pharma-Konzerns, eines der führenden Hersteller der Kontaktlinsenpflegemittel, erzeugt.
Mehrzwecklösungen für Kontaktlinsen Das Peroxidpflegemittel für alle Kontaktlinsen Aosept PLUS von CIBA Vision ist für Reinigung, Desinfizierung und Aufbewahrung der Linsen zu verwenden. Die Peroxidsysteme gelten grundsätzlich als „Goldstandard“ in der Pflege der Kontaktlinsen. Aosept PLUS reinigt makellos die Linsenoberfläche und beseitigt Proteinablagerungen ohne Konservierungsstoffe, verursacht keine Augenreizung und ist für empfindliche Augen und für Allergikern ohne Zweifel gut anwendbar, sichert den höchsten Grad der Entkeimung, die die Mehrzwecklösungen nicht leisten können. Das einmalige Einstufensystem für weiche, harte und farbige Kontaktlinsen ohne mechanische Reinigung und ohne Abspülen mit Enzymtabletten. Die eigenartige katalytische Platinscheibe gewährleistet sichere Linsendesinfizierung und komplette Neutralisierung des Wasserstoffperoxyds innerhalb von 6 Stunden. Sie sorgt für entsprechenden Komfort und ausgezeichnete Sehschärfe im Laufe des ganzen Tages.
Mehrzwecklösungen für Linsen Sehr beliebt ist die Mehrzwecklösung OPTEE-FREE Express von Alcon (USA): ohne manuelle Abreibung entfernt sie täglich Protein, reinigt, spült ab, befeuchtet und führt eine gründliche Desinfizierung durch. Mit antimikrobeller ALDOX lässt OPTEE-FREE Express Ihre Kontaktlinsen rein und bequem bleiben. Das ist alles, was Sie als tägliche Pflege für beliebige weiche (hydrophile) Kontaktlinsen brauchen. Die intensive Desinfizierung mit OPTEE-FREE Express ist besonders wirksam gegen schädliche Mikroorganismen wie Bakterien, Pilze und Acanthamoeben.