test wrapper

Kontaktlinsen gewinnen die Zukunft

Nach der Meinung von vielen Fachleuten werden die Kontaktlinsen
bald zum meist verbreiteten Mittel für Korrektur der Sehfehler.

Wie die Praxis zeigt, suchen die Militärindustrie, Pharmakologie und Unterhaltungsindustrie aktiv nach den Einsatzmöglichkeiten der Kontaktlinsen für eigene Zwecke.

Diese Tatsache wurde eben im Vortrag von Prof. E. Papas und Prof. L. Jones in der 36. Fachtagung der British Contact Lens Association (BCLA) erörtert. Die Wissenschaftler berichteten den Konferenzteilnehmern davon, dass die Kontaktlinsen in der nächsten Zukunft für die pharmazeutische Prävention der zunehmenden Kurzsichtigkeit, Kontrolle des Augeninnendruckes bei der Glaukome, Monitoring des Glukosenwerte bei der Zuckerkrankheit (die Linsen werden abhängig vom Glukosenspiegel in der Tränenflüssigkeit ihre Farbe ändern) breite Verwendung finden. Klinische Prüfungen werden dementsprechend von zahlreichen Herstellern durchgeführt.

Außerdem bemühen sich Wissenschaftler in vielen Forschungszentren, die Kontaktlinsen zu entwickeln, die fähig sind, besondere Substanzen – Tumormarker – zu entdecken. Sie kommen im menschlichen Körper bei bösartigen Neubildungen in Prostata, Eierstöcken, Dickdarm, Lungen und anderen Organen vor. Die Entdeckung der Tumormarker dient zur Krebsfrühdiagnose, wenn die Therapie am effektivsten ist.

Weiter teilten die Wissenschaftler mit, dass man aktiv an der Entwicklung von Kontaktlinsen arbeitet, die das Sehorgan gegen negativen Einfluss von Laserstrahlung schützen. Sie glauben, dass dieses Produkt recht gut nachgefragt wird, natürlich unter der Bedingung der Preisgünstigkeit und Effektivität.

Teleskopische Linse scheint schon nicht mehr eine Utopie sein. Sie ist anwendbar nicht nur für die Korrektur von starken Sehfehlern, sondern auch bei manchen spezifischen Freizeitaktivitäten wie Jagd oder Fischen. Die Forscher glauben, dass es auch möglich sei, Teleskopie-Mode auszuschalten und die Linsen notfalls für das gewöhnliche Sehen zu verwenden.

Höchstwahrscheinlich werden die wunderbaren Linsen bald auf dem Markt präsentiert, auf deren Oberfläche verschiedene Bilder zu projektieren sind. Sie funktionieren praktisch wie ein Mini-Kinotheater an eigenen Augen und sollten sehr gefragt sein.