test wrapper

FDA hat die Erlaubnis für prolongiertes Tragen von den Kontaktlinsen Acuvue Oasys erteilt

Firma Vistakon, die zur Körperschaft Johnson & Johnson gehört, hat eine Genehmigung von FDA für dauerhaftes Tragen innerhalb einer Woche für Acuvue Advance with Hydraclear Kontaktlinsen bekommen, welche sie selbst herstellt. Sie werden aus Senofilcon A produziert, das viel höhere Weichheit, als alle anderen Silikon-Hydrogel-Materialien besitzt. Außerdem lässt es sehr gut Sauerstoff durch und ist durch einen hohen Wassergehalt gekennzeichnet.

Acuvue-Reihe wurden von Spezialisten der Firma für die Patienten entwickelt, die genötigt sind, im Laufe des Tages längere Zeit in beheizbaren oder klimatisierten Räumen mit einer trockenen Luft zu verbringen und auch für die am Computer arbeitenden Menschen.

Pat Cummings, der Vizepräsident für professionelle Fragen von der Firma Vistakon hat gesagt: "Wir haben eine Angabe in FDA für die Genehmigung des ununterbrochenen Tragen der Acuvue Oasys Kontaktlinsen innerhalb von 7 Tagen gemacht, denn wir sind überzeugt, dass eben dieses Regime am optimalsten für die meisten Benutzer ist."

Auch die Firmen teilen mit, dass etwa 67% der Patienten während des Tragens der Kontaktlinsen das Gefühl des trockenen Auges haben. Die Grundursache ist Aufenthalt in ungünstigen Umgebungsbedingungen, Arbeit am Computer, häufige Dienstreisen. 24% der Patienten sind gezwungen, wegen der deutlichen Augentrockenheit sich von der Kontakt-Sichtkorrektur zu verabschieden. In diesem Sinne empfiehlt Pat Cummings den Optometristen und Ophthalmologen ihren Patienten diese Kontaktlinsen der Acuvue-Reihe zu verwenden, die sich durch ihre sehr guten Feuchtigkeitseigenschaften bewähren, darunter ist auch Acuvue Advance with Hydraclear vertreten.