test wrapper

Linsen im Kontakt mit Leitungswasser

Setzen Sie Ihre Linsen mit Hilfe des Leitungswassers keinesfalls aus! Leider erwähnen nicht alle Ärzte bei der Beratung eine sehr wichtige Regel der Kontaktlinsen pflege: Ihre Linsen sollen nie Kontakt mit dem Leitungswasser haben!

Stellen Sie sich vor: Sie, im Halbschlaf, verspäten sich schon zur Arbeit und lassen Ihre Linse ins Becken voll mit Wasser fallen. Man kann sie natürlich „ausfischen“, aber darf man sie danach weiter benutzen? Die meisten Augenärzte vertreten die Meinung, dass es höchst unerwünscht ist. Unser Leitungswasser, trotz mehrfacher Reinigung, kann nach wie vor Kalk, verschiedenartige Salze, sowie etwas Rost von Leitungsröhren enthalten. Sogar ein kurzer Kontakt mit dem Linsenmaterial kann traurige Folgen haben, wenn die Linse ohne erforderliche Reinigung weiter eingesetzt wird.

Allerdings ist es am besten, solche Linse wegzuwerfen. Wenn es doch nicht möglich ist, muss man vor dem Wiedereinsatz die Linse mit dem gewöhnlichen Pflegemittel grünglich reinigen.