test wrapper

Vier goldene Regeln für Erhaltung der Gesundheit Ihrer Augen

Die Harvard-Wissenschaftler haben in einer Pressekonferenz berichtet, dass vier relativ einfache Regeln ausreichen, um hohe Sehqualität das ganze Leben lang zu erhalten.

1. Richtige Ernährung. Es ist schon längst bekannt, dass besondere Stoffe für das richtige Funktionieren der Nervenzellen der Netzhaut nötig sind, die in großen Mengen in Karotte und Heidelbeeren enthalten sind. Deswegen raten die Harvard-Experte jedem Erwachsenen täglich einige Gläser Heidelbeersaft zu trinken und drei Karotten zu essen.

2. Gymnastik für die Augen. Die Augengymnastik trainiert die Muskeln des Augapfels, die für die Fähigkeit der Augenlinse zur Akkommodation zuständig sind, d. h. für ihre Krümmung und Veränderung der optischen Kraft für die Betrachtung von Objekten in verschiedenen Entfernungen. Diese Übung ist mehrmals täglich zu wiederholen. Fokussieren Sie sich auf ein nahliegendes Objekt und schauen Sie danach in die Ferne.

3.  Obligatorische Pausen. Im Laufe des Arbeitstages, besonders in dem Fall der beruflich bedingten hohen Sehbelastung, muss man einige kurze Pausen machen. Vergessen Sie nicht: wenn Ihre Augen lange in einem Punkt fokussiert sind, werden sie müde.

4.  Erholsamer Schlaf. Schlafstörungen und chronischer Schlafmangel hemmen mit der Zeit die Abwehrfunktion des Immunsystems. Es beeinträchtigt wiederum das Funktionieren der wohl allen menschlichen Organsysteme, und das Sehsystem ist keine Ausnahme von dieser Regel.

Bei dem Tragen der Kontaktlinsen empfehlen die Experte alle Pflegeregeln, sowie Hinweise zu ihrer Aufbewahrung zu folgen. Die geringste Abweichung von diesen Regeln und Hinweisen kann zu unerwünschten Auswirkungen - Unbehagen wie Brennen oder Trockenheit - führen und die ernsten Augenerkrankungen verursachen.