test wrapper

Skleralkontaktlinsen

Die Menschen mit unrichtigen Augenformen können wegen physiologischer Beschränkungen Kontaktlinsen nicht tragen. Aber dank letzten Entwicklungen der britischen Ophthalmologen, die vor kurzem einzigartige Skleralkontaktlinsen präsentiert haben, haben solche Menschen jetzt die Möglichkeit, die Umwelt neu anzusehen.

Die Forschungen haben gezeigt, dass die Menschen mit dem Hornhauthegel, sowie alle, die infolge verschiedener Augentraumata oder chirurgischer Eingriffe eine unglatte Oberfläche der Hornhaut haben, sich keine Kontaktlinsen auswählen können.

Aber die Experten haben eine Lösung parat: spezielle Skleralkontaktlinsen, die nicht nur die ganze Augenfläche bedecken, sondern auch sehr gut Sauerstoff durchlassen. Außerdem können Menschen mit Sehproblemen Hybridmodelle probieren, die zur Korrektur der Kurz- und Weitsichtigkeit und des Astygmatismus verwendet werden können.