test wrapper

Verstoß gegen die Trageregeln von Kontaktlinsen verursacht negative Folgen

Forschungsergebnisse der amerikanischen Wissenschaftler
haben aufgewiesen, dass Millionen VSA-Einwohner ihre
Kontaktlinsen falsch gebrauchen (nicht reinigen,
sich nicht an den Austauschplan halten usw.) Letztendlich führt es dazu,
dass bis zu 1 Million Keratitisfällen jährlich diagnostiziert werden.

In den Vereinigten Staaten von Amerika werden jedes Jahr mehr als 960 000 Keratitisfällen festgestellt - einer schweren Erkrankung der Hornhaut des Auges. Diese Forschungsbefunde wurden im Jahresbericht von Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention der VSA verkündet. Wissenschaftler behaupten, dass der Schlüsselfaktor der Entwicklung von dieser Krankheit ein grober Verstoß gegen die Trage- und Behandlungsregeln von Kontaktlinsen ist. Nach den Berechnungen der Forscher gibt das Gesundheitssystem der VSA für die Behandlung der Keratitis jährlich ca. 175 Millionen Dollar aus, was bedeutend den Kostenaufwand des Staatshaushaltes vermehrt.

Wissenschaftler haben den Ophthalmologen aufgefordert, ihren Patienten genau und ausführlich die Notwendigkeit des richtigen Tragens von Kontaktlinsen zu erklären, die Bevölkerung über die Unzulässigkeit des Terminverstoße und des Kontaktlinsentragens beim Baden zu informieren, und dass man keine ungeeignete Desinfektionsbefeuchtungsmittel gebrauchen darf.