test wrapper

Kontaktlinsen oder Brille – was ist bequemer im Flugzeug?

Im Urlaub reisen viele Kontaktlinsenträger gern.
Selbstverständlich überwindet man große Entfernungen
lieber mit dem Flugzeug, um kostbare Zeit zu sparen.

Gerade während des Langzeitflugs ist ein notwendig, sorgsamen Umgang mit eigenen Augen nicht außer Acht zu lassen, damit sie gesund bleiben und den Urlaub nicht verderben können.
Die Luft in der Flugzeugkabine wird ständig konditioniert und getrocknet. Im Ergebnis reduziert sich ihre Feuchtigkeit ganz schnell bis zu 15% bei der optimalen Luftfeuchte von 35 – 40%.

Die trockene Luft beschleunigt die Verdunstung des Tränenfilms und setzt den Austausch der Tränenflüssigkeit zwischen der Kontaktlinse und Hornhaut herab. Deswegen ist es ratsam, bei dem längeren Flug für die Sehkorrektur lieber eine Brille statt Kontaktlinsen bevorzugen. Falls Sie generell die Linsen nicht aussetzen wollen, müssen Sie während des Fluges so viel wie möglich Obstsäfte und Mineralwasser ohne Gas trinken und auf den Konsum von Alkohol, schwarzem Tee, Kaffee, kohlensäurehaltigen Getränken dagegen möglicherweise verzichten, denn sie intensivieren Diurese (Harnausscheidung) und bewirken letztendlich Exsikkose.